CO2 Emissionen einsparen

Periodenunterwäsche spart CO2 Emissionen in der Produktion und in der Nutzung. Außerdem wirtschaften wir bei KORA MIKINO so klimaneutral wie möglich.

Bei der Produktion unserer Periodenunterwäsche verfolgen wir ein Business Modell, welches eine ethische, klimaneutrale und umweltfreundliche Wertschöpfungskette sicherstellt.

Regionale Produkte aus Europa

Regionale Produkte aus Europa sind ein Weg, wie wir unseren CO2 Fußabdruck so gering halten. Wir bei KORA MIKINO arbeiten bewusst mit regionalen Zulieferern zusammen mit kurzen Transportwegen. Unsere Sauglage wird in Bayern produziert; die Produktion unserer Panties findet auf der Schwa╠łbischen Alb und in Europa statt. Das MicroModal beziehen wir von der Firma Lenzing aus O╠łsterreich. Die Produktion der Fasern wird dort energie- und ressourcenschonend durchgefu╠łhrt. Zudem erfolgt die Herstellung des MicroModal bei Lenzing in einem geschlossenen Kreislauf. Dadurch entstehen keine Abfallstoffe, die ins Abwasser geleitet werden.

Ressourcen sparen

Ressourcensparen geht ganz leicht mit Period Underwear. Natürlich werden fu╠łr die Produktion unserer Panties trotz allem Ressourcen aufgewendet. Der entscheidende Unterschied liegt jedoch in der Nutzungsdauer unserer Produkte. Wa╠łhrend eine handelsu╠łbliche Binde nur wenige Stunden im Einsatz ist, ko╠łnnen unsere Panties mehrere Jahre getragen werden.

"Unser Produkt landet nach Gebrauch nicht im Mülleimer und ist danach vermeintlich aus dem Sinn; die Panties sind ein jahrelanger Begleiter."

Julia Rittereiser, Gründerin von KORA MIKINO

Cradle to Cradle: Kreislaufwirschaft ohne Abfall

Mit Cradle to Cradle ist eine Kreislaufwirtschaft gemeint, bei der keine Abfälle entstehen. Genau das wollen wir erreichen!

Aber was passiert eigentlich mit den Materialien unserer Panties nach ihrer Nutzungsdauer?Idealerweise werden alle Rohstoffe, Ressourcen und Materialien wiederverwendet und kaum etwas wird wirklich "weggeschmissen." Bis es soweit ist, kannst Du Deine Panty, wenn Du keine Verwendung mehr fu╠łr sie hast, an uns zuru╠łcksenden. Wir zerlegen sie dann, und ku╠łmmern uns um das bestmo╠łgliche Recycling.

"Und irgendwann – so ist unser Traum – kannst Du die ausgediente Panty einfach im Garten vergraben, wo sie sich dann nach nur wenigen Wochen zu Erdreich zersetzt." 

Julia Rittereiser, Gründerin von KORA MIKINO.