KORA MIKINO Founder Story

Periode enttabuisieren: Vom großen Wunsch, den natürlichen Flow zu enttabuisieren.

Nachhaltige Monatshygiene: So kann Müll vermieden werden

Nachhaltige Monatshygiene hilft riesige Müllberge zu vermeiden. Deshalb habe ich im Oktober 2018 KORA MIKINO – Sustainable Femcare gegründet, um nachhaltige Alternativen anzubieten. 

 

Frauen Startups: Wie hast Du gegründet?

Frauen Startups sind tatsächlich um Einiges seltener. Aber für mich war eine wiederverwendbare Unterhose mit Saugfunktionein aber ein sehr naheliegendes Produkt. Die erste Panty habe ich in kreativer Zusammenarbeit mit 800 Frauen und Experten aus der Textilforschung entwickelt. Ich wollte ein durch und durch faires, veganes und nachhaltiges Produkt entwerfen, das neben seiner durchdachten Funktionsweise auch einen wertvollen Beitrag zur Reduktion von Müll und CO2-Emissionen leistet. Natürlich sollte die Panty auch gut aussehen und bequem sein! Ich finde, dass es in Zeiten des Klimawandels und der Ressourcenknappheit neue und innovative Lösungen bedarf. Mit KORA MIKINO leisten wir unseren Beitrag und gehen mit gutem Beispiel voran. Mein Team wächst immer weiter und ich bin sehr glücklich und stolz, engagierte und tolle Frauen um mich zu haben, die meine Vision teilen! Wir von KORA MIKINO stehen für einen emanzipierten, fairen und nachhaltigen Flow für alle!

 

Nachhaltiges und Soziales Startup: KORA MIKINO startet den Period Pledge

Als nachhaltiges und soziales Startup stehen Mensch und Umwelt im Zentrum unseres Handelns. Deshalb ist uns soziale Verantwortung auch so wichtig. Den Start haben wir bereits gelegt: Mit unserem Period Pledge wollen wir Menschen den Zugang zu Menstruationsprodukten weltweit ermöglichen. Und das ohne die Umwelt zu belasten oder Abhängigkeiten zu schaffen. Wir gehen voller Tatendrang in Richtung Zukunft. In unsere Herzen und Köpfen stecken unendlich viele neue Ideen – schön, dass Du mit dabei bist!