Diese Seite unterstĂŒtzt deinen Browser nur begrenzt. Wir empfehlen dir, zu Edge, Chrome, Safari oder Firefox zu wechseln.

★★★★★ 4.9/5 bei 5000 Reviews

30 Tage RĂŒckgaberecht

100% VEGAN

Die Green Washing Falle - PeriodenunterwÀsche

Der Skandal

Vor ein paar Monaten ging ein Fall von einem Mainzer Rucksackunternehmen durch die Presse. Diese warben damit, dass ihre RucksÀcke zu 100% aus Ozeanplastik seien und daher super nachhaltig.

Recherchen der Journalist*innen deckten dann auf, dass die RucksĂ€cke a) ĂŒberhaupt nicht aus 100% Ozeanplastik sind b ) Stoff aus Ozeanplastik lt eines Experten ĂŒberhaupt nicht bewiesen nachhaltig ist.

Als Verbraucher war ich direkt total enttÀuscht, als CEO von KORA MIKINO hat mich das nachdenklich gemacht und ich habe mich gefragt: machen wir das wirklich besser?

Im nĂ€chsten Teammeeting haben wir dann ausfĂŒhrlich darĂŒber gesprochen und ĂŒberlegt wo wir durch unsere Kommunikation den Verbraucher tĂ€uschen, auch wenn ungewollt.

Wir haben beschlossen z.B. unsere Webseite zu scannen und zu euphemistische Botschaften rauszuschmeißen oder anzupassen.

 


Wirtschaft vs Wissenschaft


Wir haben auch das GesprĂ€ch mit Lieferanten gesucht, insbesondere die Info, dass Polyester aus Ozeanplastik ggf. sogar schĂ€dlicher fĂŒr die Umwelt sein kann, als „virgin“ Polyester - hat uns umgetrieben. Die Antworten die wir bekamen waren leider sehr oberflĂ€chlich.

Judith - unsere Produktmanagerin - hat einen Materialexperten der Hochschule Reutlingen konsultiert.

Schlussendlich haben wir uns nach dem GesprĂ€ch gegen ein neues Material aus „Ozeanplastik“ entschieden und fĂŒr ein konventionelles Polyester.

Vor allem im Sinne der Nachhaltigkeit.

Wie wir das kurz und knapp kommunizieren werden?

Keine Ahnung.

„Made with Oceanplastic“ wĂ€re auf jeden Fall der eingĂ€ngigere Claim gewesen als „Made straight from Erdöl because nachhaltiger als Oceanplastic“ ist schwer.

 


Ergebnis


Was ich damit sagen will: es ist leider verdammt kompliziert


*nicht jedes Polyester aus „Ozeanplastik“ ist weniger nachhaltig als konventionelles Polyester. Es kommt auf sehr viele Faktoren an: wird es an der KĂŒste gesammelt oder auf See. Passiert das in Asien mit langen Lieferstrecken oder Mittelmeer und und und